Klemmbrett

08.12.2010


Aufbau / Material

Klemmbretter – auch „Clipboards“ genannt - sind Holz-, Plastik- oder Metalltafeln, meist in DIN C4-Größe, sodass normale DIN A4-Blätter genau darauf passen. Am oberen Ende befindet sich eine Klemmleiste, mit der Blätter auf dem Brett befestigt werden können. Professionelle Klemmbretter verfügen über eine kleine Lampe am oberen Ende, sodass auch in Dunkelheit geschrieben werden kann, sowie über einen Stifthalter.


Funktionsweise / Benutzung

Ein Klemmbrett kommt immer dann zum Einsatz, wenn keine feste Schreibunterlage verfügbar ist. Es ermöglicht saubereres Schreiben im Stehen und wird deswegen oft im Außendienst eingesetzt. Durch die Klemmleiste sind die Blätter fest auf dem Brett fixiert und verrutschen auch bei Wind und beim Gehen nicht.


Zurück zur Glossar-Übersicht